Gebloggt in Seo Schnickschnack
1 Kommentar
3.09 2012

Was steht an in Q3 und Q4 2012

Kaum fängt die Bundesliga Saison wieder an, beginnt auch schon der Konferenz Marathon. Auch für mich geht es auch wieder los mit dem Reisen. Deswegen jetzt auch meine Empfehlungen für die nächsten Monaten. Wo müsst ihr hin? Wo könnt ihr mich treffen? Wo bin ich sogar Speaker? Was ist von der Konferenz zu erwarten? Fangen wir einfach an…

OMC
Datum: 11.09.2012
Anmeldung: http://omc.de/
Preis: Early Bird   249,- EUR zzgl. MwSt. endet am 04.09.2012, danach Standard 349,- EUR zzgl. MwSt
Anwesend: Nein (Indirekt aber schon :D)
Speaker: Nein
Themen: Randolf Jorberg war schon immer drauf und dran die Dmexco hochwertiger zu machen und veranstaltet nun dieses Jahr die erste reine Online Marketing Konferenz im Dmexco Umfeld. Eigentlich eine absolute Pflichtveranstaltung! Warum bin ich also nicht dabei und warum bin ich nur indirekt dabei? Eigentlich ganz einfach, ich hatte schon vorher beim European Pirate Summit zugesagt und wenn ich einmal zugesagt habe, dann halte ich auch mein Wort. Schade, aber dafür ist nun mein Kollege Luis Hanemann vor Ort. Mit Luis verbindet mich, dass wir beide bei Rocket Internet zusammengearbeitet haben und ich Luis davon auch überzeugen konnte sich bei Trust Agents einzubringen. Also ist mein werter Kollege Luis Hanemann vor Ort. Auch wenn er in Namen von Rocket Internet dort spricht, wo er auch noch weiterhin tätig ist. Wer aber Fragen haben sollte zu Trust Agents, der kann auch gerne auf Luis zugehen ;)

Fazit: 5 Sterne Vorschuss! Wenn Randolf was anpackt, dann zieht er das auch voll durch! Die Speaker und die Teilnehmer (von denen ich bisher weiss, das Sie da sein werden) sprechen für sich! Pflichtveranstaltung!


European Pirate Summit
Datum: 10.09.2012 – 11.09.2012
Anmeldung: http://piratesummit.com/tickets/
Preis: Fängt ab 300,- Euro an.
Anwesend: Ja
Speaker: Ja
Themen:Hier geht es primär um Gründer und europäische Startups. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Konferenz, denn bisher hab ich nur gutes gehört. Ich freue mich auch darauf, neben Leuten wie Lars Hinrichs einen Vortrag halten zu können. Ich bin sehr gespannt. Immerhin: Bei Deutsche Startups war die letzte European Pirate Summit die Veranstaltung des Jahres

Fazit: Etwas abseits des Online Marketing. Aber dafür garantiert viele neue Gesichter. Auch hier wird man nix verkehrt machen. :)


Dmexco
Datum: 12.09.2012 – 13.09.2012
Anmeldung: https://service.dmexco.de/de/1916/~/Besucherregistrierung.html?src=Besucherregistrierung
Preis: Kostenlos
Anwesend: Ja
Speaker: Nein
Themen: Die Hauptveranstaltung für alle Online Marketing Verantwortlichen. Mir persönlich ein bisschen zu groß und zu bunt. Ich werd zwar vor Ort sein, werde aber nur meine Termine wahrnehmen. Dennoch durchaus möglich, dass ich den ein oder anderen Stand besuche. Falls ich jemanden über den Weg laufen sollte, dann freu ich natürlich über ein Gespräch.

Fazit: Fürs Networking eher ungeeignet, da einfach zu riesig und leider mit vielen Schlippsträgern die zuwenig Ahnung haben verstopft. Wer aber auf Geschäfte aus ist und sich informieren möchte was die einzelnen Media-Unternehmen für free funny picture anbieten ist hier richtig.

Hurra OMclub
Datum: 12.09.2012
Anmeldung: Freikarten oder Sponsoring
Preis: Entweder nix oder auf Anfrage
Anwesend: Ja
Speaker: -
Themen: Die Party, ich wiederhole die Party auf der man sein muss, wenn man auf die DMEXCO fährt. Selbstverständlich bin auch ich da und freu mich die wahren Helden des Online Marketings zu treffen. Wie jedes Jahr wird das auch wieder eine absolute Pflichtveranstaltung. Ich freu mich auf jeden Fall dabei sein zu dürfen. Letztes Jahr hatte es ja leider nicht geklappt, da zur gleichen Zeit das SEOktoberfest stattgefunden hatte. Das ist dieses Jahr nicht der Fall, also steht auch einer Teilnahme nichts im Wege. Wer also auf die DMEXCO fährt der muss auf jeden Fall hier hin…

Fazit: Wird rocken. Bin gespannt, laut berichten vom letzten Jahr sollen sich viele Schlipsträger drauf verirrt haben. Ich hoffe das die Schaumschlägerdichte dann doch eher niedriger ist. Wir werden sehen…

SEOktoberfest
Datum: 25.09.2012 – 27.09.2012
Anmeldung: Nicht möglich
Preis: 5000,- Euro
Anwesend: Nein
Speaker: Nein
Themen: Schade nach dem letzten Jahr, wäre ich auch super gerne dieses Jahr dabei gewesen. Nur leider überschneidet dieses Jahr die Konferenz meine Urlaubsplanung, wo ich leider nicht sehr flexibel bin. Das heisst ich kann leider nicht dabei sein :( Ich hoffe aber auf das nächste Jahr, dass ich dann wieder voll mitmischen kann. Wenn man sich anschaut wer dieses Jahr wieder dabei ist, dann kann man nur mit der Zunge schnalzen.

SPECIAL: Eine Möglichkeit gibt es aber doch noch zum Teil dabei zu sein. Marcus veranstaltet ein SEO Charity Barbecue was den ganzen Tag gehen wird. Wer dabei sein möchte, kann ein Gebot abgeben und mit etwas Glück und einem entsprechend hohem reviews of top binary options brokers kann man dabei sein! Also los -> BIETEN

Fazit: Entwerder ihr seit dabei, oder ihr habt Pech… Für mich die geilste und beste SEOKonferenz aller Zeiten. Ich beneide jeden der beim 5jährigen Jubiläum dabei sein darf…

OMCap
Datum: 11.10.2012
Anmeldung: http://www.omcap.de/omcap-2012/anmeldung/
Preis: Ab 499,- Euro
Anwesend: Nein
Speaker: Nein
Themen: Andre hat 4 Tracks auf die Beine gestellt und damit die volle Bandbreite des Online Marketing abgedeckt. Auch hier passt es leider nicht für mich. Ich wäre gerne wieder dabei gewesen. Aber leider bin ich genau zu der Zeit immer noch im Urlaub und somit schaff ich es leider nicht zu kommen. Dennoch ist diese Veranstaltung eine absolute Pflichtveranstaltung. Andre hat es wirklich geschafft die cleversten Köpfe des Online Marketings zu versammeln. Weltklasse Leute wie Joost de Valk, Florian Heinemann, Kai Rieke, Marcus Tandler, Niels Dörje, Sepita Ansari oder auch Frank Hohenleitner um nur einige zu nennen sind vor Ort und die auch dieses Jahr in 20 Minuten versuchen müssen das Publikum zu überzeugen.  Schade das es nicht klappt dabei zu sein, aber that´s Life.

Fazit: Hauptstadt und Online Marketing, dass passt wie die Faust aufs Auge. Andre wird das garantiert wieder richtig geil auf die Kette bekommen. Die Location ist saucool und die Speaker sind grandios. Also auch hier von mir 5 Sterne…

SEODay
Datum: 25.10.2012
Anmeldung: http://www.seo-day.de/tickets
Preis: Inkl. Partyticket kostet der Spass 418 inkl. Märchensteuer
Anwesend: Ja
Speaker: Ja
Themen: Wie der Konferenzname es schon vermuten lässt, dreht es hier wirklich um eine reine SEO Veranstaltung. Auch ich werd hier wieder mitmischen können. Ich freu mich auf jeden Fall tierrisch auf die Konferenz. Ich werd auch hier einen Vortrag halten. Ich weiss ehrlich gesagt noch nicht worüber ich einen Vortrag halten soll. Ich hab schon ein paar Ideen, mal schauen was Fabian davon gefallen wird. Da es bisher noch keine Agenda gibt, kann ich leider noch nix zu sagen, welche Themen angesprochen werden. Ich bin aber super gespannt.
Fazit: Die erste SEODay Konferenz war wirklich erstklassig. Das Stadion ist natürlich ein wirklich cooler Ort gewesen um die Konferenz auszutragen. Wer reines SEO Wissen abgreifen möchte, der sollte hier her kommen. Das Line Up ist wieder mal hervorraged. Top Fachleute wie Martin Missfeldt, Johannes Beus oder auch Andreas Bruckschlögl werden da sein und ihr Wissen teilen.

SEOKomm
Datum: 23.11.2012
Anmeldung: http://www.seokomm.at/konferenz/registrierung.html
Preis: 720,- Euro
Anwesend: Ja
Speaker: Ja
Themen: Auch hier wird ganz klar über die SEO Welt diskutiert. Ich war auf der ersten SEOKomm, konnte dann leider aus Urlaubstechnischen Gründen nicht an der zweiten SEOKomm teilnehmen. Aber das was ich gehört habe, haben es Christoph Cemper und Oliver Hauser wirklich noch mal die erste Konferenz zu toppen! Das wird schon ein extrem schwieriges Unterfangen sein, dass den beiden Jungs wohl wirklich gelungen ist. Ich freu mich wieder in die wunderschöne Stadt Salzburg reisen zu dürfen und werde auch ein, zwei Vorträge halten dürfen. Bei einem Vortrag werd ich einen Überraschungsgast auf die Bühne bitten, das wird rocken! Ich freu mich tierrisch auf meine Österreichischen Freunde wie best cheap vpn.

Fazit: Wird rocken ohne wenn und aber! Für mich garantiert ein Highlight im Q3/Q4 2012 Konferenzplan.

Wie ihr seht ist doch so einiges los in den nächsten Wochen und Monaten. Ich hab noch nicht mal alle Veranstaltungen aufgezählt die jetzt noch kommen werden, geschweige denn die richtigen Internationalen Konferenzen wie SMX New York, SES Chicago oder auch weitere nationale Konferenzen wie die Conversion Conference, Domainvermarkterforum etc… Aber irgendwann hört auch der Spass mal auf :P

In diesem Sinne hoffe ich das wir uns auf einer der vielen Konferenzen treffen und ihr mir alle fleissig auch Bier spendiert :)

Gebloggt in Sauberes Seo
42 Kommentare
16.08 2012

Warum Social nicht tot ist…

Aufschrei in. der SEO Welt Social Signals sind kein verlässlicher Ranking Faktor und sie werden aktuell überbewertet! Die ganzen Case Studies die immer schön gezeigt haben, dass Likes und Tweets Auswirkungen aufs SEO haben – alles für die Katz? Checkt es endlich mal: Correlation ≄ Causation -> Korrelation stellt nicht zwangsläufig einen kausalen Zusammenhang her! Ursache und Wirkung, schon mal gehört? Überlegen, geschweige denn nachdenken? Wozu? Braucht man ja nicht, lasst die Leute für mich denken! Die SEO-Priester, die sich vorne hingestellt haben und gepredigt haben, dass die Likes und Tweets die neuen Links sind, nix als heisse Luft! Warum die ganze Aufregung?

Matt Cutts hat mal wieder einen vom Stapel gelassen und gesagt, dass Sie keine verlässlichen Daten haben, um soziale Signale in ihren Algo einfließen zu lassen. Nein wirklich? Google Plus hat doch 19,27 Mrd. User (kommt da nicht jeden Tag einmal ganz Indien hinzu?). Wie, und die liefern euch nicht genügend Plus Ones auf Lungenkrebs-, Abtreibungs- und Salafistischen-Webseiten? Quo vadis Google? Wobei, bei den Salafistischen-Webseiten bin ich mir nicht ganz sicher…

Ich glaube, dass der Matt ne Menge gequirlten Mist vom Stapel lässt und man immer sehr genau selektieren muss, was wirklich wahr und was hingegen nur Beeinflussung der SEO-Szene ist. Ohne Frage, dass hat er auf jeden Fall richtig gut drauf. Auch in Deutschland hat der kleinste Hobby-SEO mittlerweile das SEO-Stigma “Söschel Links” auf der Stirn.

Eigentlich ist diese Social-Schiene ziemlich einfach. Bist du im SEO (gilt für alle anderen Kanäle genauso) gut -> führt dies zu mehr Besuchern -> was wiederrum zu mehr Tweets, Likes, +1 und sonstnochwas führt. Ursache und Wirkung! Gerüchten zufolge sollen sich dann auch die Anzahl von Leads, Sales oder Signups signifikant erhöhen – wenn man bessere Rankings hat! Hey, Google kann doch über Analytics messen wie viele erfolgreiche Ziele eine Seite generiert. DAS ist der neue Rankingfaktor 2013! Generiert einfach mehr erfolgreiche Ziele! Eine geile Seite hat ja auch ne Conversion Rate von 100%. Warum spielen wir nicht gleich Ziel-Cookies aus und faken auch die Zielergebnisse? Ich glaube, wenn das einer auf einer Konferenz ernsthaft rüberbringen würde, würde die Hälfte den Quatsch auch noch glauben.

Doch wie schafft man es gut zu ranken? 10.000 Facebook Fans. 20.000 Follower bei Twitter oder 7000 Pins von einem Furunkel aufm Arsch? Oder doch einen Social-Aggregator wie Klout und somit einen Klout-Score von 99.99??? BTW: Was zum Teufel ist Klout? Ich habe diesen Mist zwar auch laufen – für mich aber die totale Grütze. Das Ding kriegt es nicht mal hin, 2 Accounts zu mergen, die irgendwie entstanden sind. Und das soll ein Rankingfaktor werden? Come on, you must be kidding me???

Also was ist SEO?
Verdammt gutes Onpage-SEO und eine saubere und natürliche Offpage-Optimierung.
Not less, not more!

Warum aber Social nicht tot ist und warum die Brandrede oben?

Weil Social Media in eine solide, ganzheitliche Marketing-Strategie gehört. Es gibt Synergien zwischen SEO, SEM, Affiliate und Display, bei einigen Online Marketing Kanälen mehr und bei anderen eben weniger. Aber euer Ziel muss es sein, den User zum Kunden werden zu lassen und ihn an euch zu binden und ihn zu schröpfen. Kenne deine Kunden so gut es geht, um so individuell auf seine Bedürfnisse einzugehen wie nur irgendwie möglich. Das ist ja leider auch immer das Problem bei Affiliate-Seiten. Die verdienen meistens pro Sale und Lead, einmalig. Nicht schlimm, denn auch Affiliates verdienen verdammt gut. Der User gehört aber dem Publisher, der damit seine Kundendatenbank erweitert und Sie immer wieder zu Sales animieren kann, sei es per Email Marketing oder halt z.B. über Facebook. Social Media ist ein CRM Medium was wesentlich mehr Beachtung benötigt und nicht stiefmütterlich behandelt werden sollte.Vielen Dank and vistirien Sie bitte die Webseite hier: TestoFuel best testosterone booster reviews as well as male pattern baldness best cure.

Social Media ist nicht tot und sollte auch nie vernachlässigt werden. Es ist ein Marketing Kanal, der die Möglichkeit der bidirektionalen, öffentlichen Kommunikation mit dem Kunden ermöglicht. Deswegen ist Social auch ein Aushängeschild jeder Firma und sollte genauso viel Pflege erhalten, wie die anderen Marketing Kanäle. Es ist aber auch ein Kanal der eher dem CRM zuzuschreiben ist, aber auch hier trifft mal wieder der Spruch zu: “Es kommt drauf an”.

Glaube ich, dass Social Media oder Social Signals rankingrelevant werden? Vielleicht, wenn die Daten verlässlicher und genauer werden und wenn die entsprechende Suchmaschine sich auf seine eigene Datenbasis berufen kann! Klar darf man nicht vergessen, dass auch Plus Ones sich schon auf eingeloggte User auswirken und die Serps beeinflussen. Aber in der breiten Masse ist das Thema eigentlich nicht präsent und genau das ist es, worauf es eigentlich ankommt.

Vielleicht werden Social Signals mal ein Rankingfaktor, vielleicht aber auch nicht… Who knows? Sex toys for women! Wahrscheinlich wissen es nicht mal Sergej und Larry. Wenn ihr euch um eure Kunden/User kümmert und da seid, wo sie sich aufhalten, wirds euch mit Sicherheit nicht schaden. Aber für die nächsten Jahre wird das handwerklich gute SEO immer noch funktionieren. Social Signals hin oder her…

Gebloggt in Allgemein
13 Kommentare
31.07 2012

Kostenloses E-Book über GWT

Google Webmaster Tools E-BookEine Buchveröffentlichung jagt die Nächste! Dieses Mal ist es kein Werk aus meiner eigenen Feder und es ist auch nichts fertig gebundenes, aber dafür hat mein Kollege und Geschäftspartner Stephan Czysch heute sein umfassendes und ausgiebiges E-Book über die Google Webmaster Tools herausgebracht. Unter dem Titel “Wollen Sie mehr über Ihre Webseite erfahren? – Ein Google Webmaster Tools Handbuch” befasst sich das E-Book auf rund 90 Seiten (!) mit allen aktuellen Funktionen der Webmaster Tools und zeigt, was man mit den Daten so alles anstellen kann, die uns Google liefert. Gespickt ist das Buch obendrein mit einer Vielzahl an Screenshots, ausführlichen Erklärungen und natürlich auch guten Tipps für die alltägliche Arbeit mit den GWT. Ich finde, ein must-read für alle SEOs und Webmaster! Das E-Book könnt ihr bei uns auf der Trust Agents Webseite KOSTENLOS als PDF herunterladen.

Der Stephan hat sich damit schon die ein oder andere Nacht um die Ohren gehauen und viel Blut und Schweiß in die erste Version gesteckt, auch wenn die investierte Zeit sicher nicht so extrem lang war, wie bei unserem Online Marketing Buch ;) Daher würden wir uns wirklich sehr freuen, wenn Ihr die Trust Agents z.B. via Facebook unterstützt! Vielen Dank and vistirien Sie bitte hier: best prostate pills reviews and best prostate supplements reviews. 

P.S.: Danke übrigens auch an die Jungs von SEO-united.de für die nette Berichterstattung über die Veröffentlichung unseres E-Books.

Gebloggt in Allgemein
8 Kommentare
20.07 2012

Dieses und jenes am Freitag!

Mal wieder ein Blogartikel von mir.

Zu erst ein paar Dinge in eigener Sache:

  • Mein Buch ist endlich fertig. Unglaublich aber wahr. Es hat auch nur geschlagene 60 Wochen gedauert, vom ersten Entwurf bis zum fertigen Druck. Wahnsinn! Zur Feier des Tages verlosen wir 3 Bücher auf  Trust Agents. Also wer bisher keine 34,95 € investieren wollte hat drüben nun die Möglichkeit, eines unserer Bücher zu gewinnen! Was ihr dafür machen müsst? Ganz einfach: Werdet Fan von Trust Agents auf Facebook – ZUR VERLOSUNG!
  • Wo wir gerade bei Trust Agents sind: Ich freue mich endlich Luis Hanemann als neuen Agent begrüßen zu dürfen. Immerhin ist er aktuell CMO bei Rocket Internet und einer der besten Affiliate und Display Marketing Leute die ich kenne. Damit erweitert Trust Agents seine Beratungsleistung von der reinen strategischen SEO Beratung um die Kanäle Affiliate- und Display Marketing.
  • Zwar haben wir mit Luis schon eine neue Verstärkung dazu gewonnen, trotzdem suchen wir weiterhin gute Leute. Wer also Lust hat in die hippste Stadt Deutschlands zu ziehen und  auch mitten im Herzen von Berlin unser Team zu unterstützen, der kann sich gerne bei uns bewerben. Aktuell suchen wir noch Junior Online Marketing Manager und Online Marketing Trainees sowie noch ein paar weitere Stellen.
  • Die nächsten Wochen werden spannend! Der Terminkalender ist mal wieder rappelvoll und so einiges wird sich tun. Da wäre zum einen beginnt ab September wieder die Konferenz-Zeit . Aktuell bin ich am 11.09.2012 Speaker auf der European Pirate Summit in Köln, damit fällt leider Randolfs erste Konferenz (OMC) für mich ins Wasser. Ich freue mich aber darauf, neben Leuten wie Lars Hinrichs einen Vortrag halten zu können. Ich bin sehr gespannt. Immerhin: Bei Deutsche Startups war die letzte European Pirate Summit die Veranstaltung des Jahres… Danach gibts die Dmexco. Keine Ahnung ob ich da sein werde, wahrscheinlich aber schon. Zumindestens werde ich noch versuchen eine Karte für die Hurra OMClub Party zu ergattern. Eigentlich schon fast der einzige Grund um zur Dmexco zu reisen.

So genug von mir. Jetzt noch mal ein kleines Roundup was diese Woche so los war:

  • Marcus und sein Team haben nun eine Beta auf Onpage.org gestartet. Ich durfte das Tool schon vorher ausgiebig testen. Meine Eindrücke sind etwas zwiegespalten. Aber für 89,- Euro ist das Tool auf jeden Fall geschenkt und für kleinere bis mittlere Seiten sehr zu empfehlen. Also zuschlagen solange es die 100 Accounts noch gibt!
  • Es gibt wieder Blaue Briefe von Google. Bei Pip gibt´s mehr Infos.
  • Marissa Mayer wechselt von Google zu Yahoo. Also bei dem Angebot wäre ich wohl auch gewechselt :) Die einzige Frage ist nur, was am Ende wirklich dabei rauskommt.
  • Einen schönen Artikel gibts von TRG zum Thema Indexkontrolle. Meiner Meinung ein wirklich unglaublich wichtiger Onpage Faktor. Also ruhig mal reinschauen.
  • Google hat mal wieder ein paar Quartalszahlen präsentiert. Um weiterhin so stark zu wachsen, werden wohl noch ein paar Verticals von Google den Weg in die Kommerzialisierung finden müssen. Google Shopping ist nur der Anfang.
  • Einen sehr schönen Beitrag zum Thema Hochverfügbarkeit hat Markus Ostertag auf seo-book.de veröffentlicht. Wer für kleines Geld mehr Redundanzen einbauen will, sollte sich die Tipps von Markus zu Herzen führen.
  • Gretus hat sich die Mühe gemacht und 101 kreative Linkbuilding Tipps zusammengeschrieben. Wirklich ein guter Roundup zum Thema Linkbuilding.

Damit verabschiede ich mich in meinen Urlaub und werde ein wenig an meinem Golf Handicap arbeiten: best outdoor portable hot tub for 6 people reviews on amazon.

Gebloggt in Böse Jungs
13 Kommentare
7.05 2012

Be aware! Kritische PHP Lücke

Letzte Woche geisterte es durch die Presse. Diese PHP Sicherheitslücke ist wirklich extrem. Es betrifft eigentlich fast alle Server auf denen PHP im CGI Modus läuft. Wer genauere Infos zu dieser Lücke sucht, der kann sich den Heise Artikel mal durchlesen. Vom Prinzip her kann man sich jedes PHP Script auf einem Server anzeigen lassen, wenn man an die URL “?-s” dranhängt. Somit kann man relativ einfach prüfen, ob man selbst davon betroffen ist.

Lustigerweise hatte es auch es auch mal wieder Sony erwischt. Danke an Christian Schmidt ;)

Die Sony Jungs haben es dann aber relativ schnell wieder gefixt.

Die Lücke ist jetzt relativ simple zu prüfen und so war meine Überlegung das ganze mal zu kombinieren und einen Teil von Domains gegen diese Lücke laufen zu lassen. Das Ergebniss ist erschreckend. Von 1000 getesteten Domains waren 1,6 % betroffen.

Das sind immerhin 16 Domains. Darunter Shop Systeme, Blogs, CMS Systeme und eigene entwickelte Scripte.

Warum das wirklich so gefährlich ist? Hier sehen wir einen deutschen Shop und seine Admin Konfiguration. Den Rest kann man sich denken. Der Shop hat eine Sichtbarkeit und garantiert auch zahlende Kunden. Wenn die jetzt ihre Kreditkarten Daten dort hinterlassen haben …

Leider ist nicht immer verlass auf den Hoster. Bei den Prüfungen konnte ich einen Hoster entdecken, der knapp 300 Domains auf einem Server hostet und alle Domains waren für die Lücke verwundbar.

Mittlerweile ist auch ein Exploit zu finden, der diese Lücke ausnutzt und eine Remote Shell auf dem Server erstelllt. Aktuell hilft leider auch kein Update auf PHP 5.4.2 oder 5.3.12 (da beide Versionen leider immer noch leicht abgewandelt die Lücke nicht schliessen.). Einzig ein  .htaccess (mod-rewrite) Schutz zum abfangen von solchen Abfragen hilft im Augenblick weiter.

RewriteEngine on
RewriteCond %{QUERY_STRING} ^[^=]*$
RewriteCond %{QUERY_STRING} %2d|\- [NC]
RewriteRule .? - [F,L]

Noch was in eigener Sache. Da ich auch schon öfter mal drauf angesprochen worden bin. Mein Security Erfahrung werde ich auch bei Trust Agents zur Verfügung stellen. Wenn einer bedarf hat im Bereich Security/Web-Sicherheit, der kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

P.s. Alle von mir gefundenen betroffenen Domains/Hoster sind benachrichtigt worden.

Gebloggt in Google
87 Kommentare
25.04 2012

Google räumt weiter die Serps auf

Aua, das hat gesessen Google. Respekt für das Update! Damit habt ihr so einge SEOs ordentlich getroffen. Doch der Reihe nach.

Was ist passiert?

Die Serps sind ordentlich durchgewürfelt worden. Gerade viele Top Keywords haben ein ordentliches shuffling hingelegt. Auf der Gewinner Seite sind es “mal wieder” die Brands, auf der Verlierer Seite die “dünnen” (Affiliate) Seiten. Nichts gegen die Brands, den die machen es Richtig!

Wen hat es erwischt?

Da zitiere ich aus dem Post den Google heute Online gestellt hat. Der Schrecken aller SEOs högscht (Ein bisschen Jogi muss auch sein, so kurz vor der EM) persönlich Matt Cutts hat ihn verfasst. -> Another step to reward high-quality sites

Sites affected by this change might not be easily recognizable as spamming without deep analysis or expertise, but the common thread is that these sites are doing much more than white hat SEO; we believe they are engaging in webspam tactics to manipulate search engine rankings.

The change will go live for all languages at the same time. For context, the initial Panda change affected about 12% of queries to a significant degree; this algorithm affects about 3.1% of queries in English to a degree that a regular user might notice. The change affects roughly 3% of queries in languages such as German, Chinese, and Arabic, but the impact is higher in more heavily-spammed languages. For example, 5% of Polish queries change to a degree that a regular user might notice.

We want people doing white hat search engine optimization (or even no search engine optimization at all) to be free to focus on creating amazing, compelling web sites. As always, we’ll keep our ears open for feedback on ways to iterate and improve our ranking algorithms toward that goal.

Das geht hier ganz klar über das normale erkennen von Black Hat Stuff wie Hidden Text oder Link Spamming hinaus. Zwar sind es bei uns nur 3% aller Search Queries die betroffen sind und deutlich weniger als bei Panda, dafür sind es meist umkämpfte Keywords im Shorthead Bereich.

Gerade eine Menge Keyworddomains die keinen wirklichen Mehrwert für den User hatten, hat es dann doch ordentlich erwischt. Man muss nur in den umkämpften Bereichen (z.B. Finanzen, Versicherungen, Telekommunikation) sich umschauen und man findet genügend Beispiele, seinen es Minisites oder nur simple Affiliate Linkschleudern.

Es hat mal wieder die Falschen erwischt?

Hat es das wirklich? Auch ein paar Domains von mir hat es erwischt und da muss ich auch sagen zurecht. Die Domains waren jetzt nicht wirklich gut projektiert, hatten das übliche von SEO Gedöns um gute Rankings zu haben. Also SEO Texte, eine passende Keyworddomain und Backlinks aus dem eigenen Satelietten Netzwerk. Hat ja bisher auch wunderbar funktioniert. Kaum hattest das nach Schema F durchgezogen, waren dir die Rankings relativ sicher. Ist ja auch mittlerweile kein großes Geheimnis mehr, dass du so relativ schnell und gut auf der ersten Seite gelandet bist. Trotz der Brandupdates, Panda Updates und so weiter ging diese Masche immer bestens auf, bisher zumindestes.

Was heisst das für die Zukunft?

Klingt mies abgedroschen, aber mach einfach das beste Projekt zu dem Thema. Sind Keyworddomains tot? Sind Backlinks tot? Sind Affiliate Seiten tot? Nein sind Sie nicht! Sie sind aber nix wert, wenn du sie mies projektierst und schnell mit Backlinks vollballerst und 2 Sterne Texte für 1,50 € schreiben lässt. Spar dir die Zeit! Wir SEOs müssen uns zurück auf Qualität besinnen. Wir müssen Produktmanager sein, uns als User Experience Experten erweisen und Online Marketeers sein, die zukunftsweisend vorausdenken und keinen Schrott liefern. Fokusierung auf einige wenige Projekte und diese dann Richtig machen.

War SEO früher leichter? Ja war es! Hast dein Schema F gefunden, konntest du relativ berechnend gute Rankings einfahren.

Die Grauzonen in denen wir uns bewegen werden immer schmaler und Google schärft die Krallen im Katz und Maus Spiel, sei es Panda, unnatürliche Links oder jetzt “dünne” Seiten.

UPDATE (03.07.2012)

Die vom Update betroffenen Seiten mögen nicht ohne eine weitergehende Analyse sofort als Spam zu erkennen sein, sie haben jedoch gemein, dass sie viel mehr als nur Whitehat-SEO praktizieren; wir glauben, sie nutzen Techniken um gezielt ihre Positionierung in den Suchergebnissen zu verbessen.

Die Änderung wird in allen Ländern zur selben Zeit aktiviert. Zum Verständnis, vom eigentlichen Panda-Update waren ca. 12% der Suchanfragen betroffen, diese Änderung hier betrifft ca. 3.1% der häufig genutzten englischsprachigen Suchanfragen. Die Änderung betrifft ungefähr 3% der Suchanfragen in Sprachen wie Deutsch, Chinesisch und Arabisch, wobei der Einfluss in Ländern mit einem höheren Spamaufkommen auch größer sein kann. In Polen beispielsweise sind 5% der Suchanfragen betroffen.

Wir möchten Webseitenbetreiber dazu bringen Whitehat-SEO (oder sogar gar kein SEO) zu betreiben und sich voll und ganz darauf zu konzentrieren, inhaltlich hervorstechende Webseiten zu erschaffen. Wie immer sind wir auch bei diesem Update offen für jegliches Feedback zur Verbesserung der Qualität unserer Suchergebnisse.

Update: Danke an Gretus von SEO-united.de – Suchmaschinenoptimierung für die nachträgliche Übersetzung des Statements von Matt Cutts. Nett von dir.

Gebloggt in Seo Schnickschnack
3 Kommentare
3.04 2012

SEO Quartett

Felix Beilharz hat sich die Mühe gemacht und ein nettes SEO Quartett auf die Beine gestellt. Für ne lockere Runde zwischendurch ideal. Auch boeserseo.com ist mit dabei. Wobei man sagen muss, dass hier in letzter Zeit nicht mehr wirklich viel los war.

Also wer ne Runde zocken will kann sich das Quartett für 6,99 Euro kaufen.

Danke Felix für die coole Idee und das nette Geschenk!

Gebloggt in Allgemein
0 Kommentare
20.03 2012

Geschützt: Die letzten 3 Folien meiner Campixx Präsi!

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Gebloggt in Seo Schnickschnack
5 Kommentare
8.03 2012

SEO Campixx die 4te…

So am Freitag gehts endlich mit der vierten SEO Campixx los!

Wahnsinn wie schnell die Zeit rennt, ich erinnere mich noch an die erste Campixx als wäre das gestern gewesen…

Ich werde am Samstag um 11.45 im Black Hat Raum meine Session halten. Bisher wusste ich nicht worüber ich einen Workshop überhaupt halten soll. Ich hab mich jetzt dazu entschlossen, etwas über Vollautomatisierung zu erzählen. Vom Registrieren von Domains bis zur fertigen Projektierung. Ziel ist ein System zu erstellen, was skalierbar ist und ein Minimum an Zeit kostet, am besten gar keine und was Google nicht erkennet oder nur sauschwer erkennet. Dazu werd ich ein bisschen was aus dem eigenen Erfahrungsschatz erzählen. Das technische Niveau wird relativ überschaubar sein, die letzten Vorträge gingen glaub ich den meisten technisch doch zu weit. Deswegen gehts jetzt einen Schritt zurück und ich hoffe das wir eine schöne Diskussion starten können.

Kein Hacker Mist! Kein richtiges Black Hat, sagen wir es mal so, die Session wird eher eine graue Angelegenheit. Vielleicht habt ihr sogar schon vieles davon gehört, vielleicht könnt ihr aber auch die ein, oder andere Sache noch mitnehmen ;)

Natürlich gibts ordentlich Konkurrenz am Samstag um 11.45, parallel zu mir werden auch Karl Kratz, Marcus Tandler, Torsten Hubert, Patrick Klingberg, Tom Zeithaml, Björn Tantau und Eric Kubitz ihre Workshops halten… Ei Ei Ei… Normalerweise ist das ein Line Up was alleine schon für ne Hammer SEO Konferenz reichen würde. Ich hab das Glück und muss mich nicht zwischen all den Top Kollegen entscheiden. Ihr habt wirklich die Qual der Wahl.

Wie immer freue ich mich auf die Gespräche mit euch. Wenn ihr mich seht, sprecht mich ruhig an! Ich beisse nicht und werde versuchen für jeden von euch ein Ohr zu finden :)

Ich freu mich wie ein Schnitzel auf die SEO Campixx 2012! Und vergesst nicht, ordentlich Taschengeld einzupacken, damit wir für die Kids ne vernünftige Summe zusammenbekommen!

Also bis in kürze. Wir sehen uns auf der Campixx!

Gebloggt in Allgemein
29 Kommentare
1.02 2012

Bye Bye Rocket Internet…

Zu allererst, es waren jetzt unglaublich aufregende 2 1/2 jahre Rocket Internet. Was ich lernen konnte war unglaublich. Tolle Firmen von wo man noch die ersten Domains registrieren durfte und so schnell gewachsen sind, dass dann auf einmal über 500 Mitarbeiter involviert waren. Der rasante Wachstum den ich miterleben durfte, ist so glaub ich europaweit einmalig gewesen und ich danke Andre für diese unglaubliche Chance so viel zu lernen. Aus meiner Sicht waren die letzten 2 einhalb Jahre wirklich die beste Startup Schule die man bekommen konnte. Unglaublich tolle Menschen mit unglaublich geilen Skills rocken Rocket Internet. Ich möchte jetzt aber trotzdem ausgewählten Personen einfach nur danke sagen für die wirklich tolle Zusammenarbeit!

Danke Andre, Alex, Stephan, Kathleen, Angelika, Fanny, Mareen, Florian, Alexander, Luis, Sebastian, Doro, Danuta, Marie-Claire, Oliver, Kai, Stephanie, Darius, Sandro, Jörn, Christian, Stefan, Stefanie, Alessio, Damien, Felix, Julia und und und… Ich glaub ich könnte hier noch mindestens 100 weitere Namen aufzählen. :(

Doch nun ist die Zeit gekommen, in dem ich mich verändern möchte und was neues starte.

Zusammen einem Rocket Kollegen (Benedikt Illner) und einem weiteren Kollegen der erst ab Mitte März hinzukommt, haben wir eine Agentur gegründet: “Trust Agents”. Unter dieser werden wir Strategische SEO Beratung, Google Shopping Optimierung sowie Linkmarketing anbieten.

Tja und so schliesst sich der Kreis, denn wir werden weiterhin für Rocket Internet arbeiten. Aber nicht mehr als interne Rocket Mitarbeiter, sondern in unserer eigenen Agentur als externe Berater. Rocket Internet hat sich einen essentiellen Anteil unserer Zeit gesichert, so dass wir weiterhin wirklich eng mit Rocket Internet zusammen arbeiten werden.

Was mit Andre Alpar und Rocket ist, könnt ihr hier nachlesen.

*Rock ON*